3D-Tattoo Beulenpest


Artikelnummer 68-130015
Hersteller


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beulenpest 3D FX Transfers

Oscarprämierte Spezialeffekt-Wunden für Euer Halloween Make-up

Lieferumfang:

  •     ein Set Beulenpest 3D FX Transfers


Produktbeschreibung:

Effekte wie im Kino, selbstklebend und frei von Latex: Mit den 3D FX Transfers erzielt Ihr atemberaubende Spezialeffekte mit minimalem Aufwand!

Christien Tinsley ist einer der renommiertesten Make-up Artists Hollywoods. Seine Referenzen sind mehr als beeindruckend: Er erschuf die Spezialeffekte für diverse Figuren aus "American Horror Story", gestaltete die Zombies aus "I am Legend" (2007) und war der persönliche Make-up Artist für Hauptdarsteller Jim Caviezel in "Die Passion Christi" (2004). Für die Erfindung der revolutionären Verfahrensweise zum Auftragen von 2D- und 3D-Make-up, die auch bei unserem Tinsley 3D FX Transfers Beulenpest eingesetzt wird, erhielt Christien Tinsley 2008 einen Oscar für technische Verdienste (Academy Award for Technical Achievement)!

"Rette sich wer kann!". Für den Fall, dass Menschen bei Eurem Anblick plötzlich panisch flüchten, solltet Ihr Ihnen vielleicht hinterherrufen, dass Ihr nicht ansteckend seid, sondern einfach nur verdammt geniale Spezialeffekte eingekauft habt (und vielleicht fügt Ihr ja auch noch ein kleines "... bei maskworld.com!" dazu ;)).

  •     selbstklebend
  •     einfache Anwendung
  •     filmreife Ergebnisse
  •     oscarprämiertes Verfahren
  •     leichtes Einschminken
  •     vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  •     frei von Latex
  •     Produkt ist nur einmal verwendbar

Die Anwendung ist kinderleicht:

  •     Wunde ausschneiden und vom Transferpapier lösen
  •     Spezialeffekt wenden und wieder auf das Transferpapier drücken
  •     Plastikfolie an der Rückseite der Wunde abziehen
  •     Rückseite für mindestens 30 Sekunden fest auf die Haut pressen
  •     Transferpapier mit einem Schwamm komplett befeuchten
  •     Papier vorsichtig abziehen – fertig!

Macht Euch das Wissen der Hollywood-Profis zu Nutze und erzielt extrem realistische Ergebnisse mit minimalem Aufwand!


Hinweis: Achtet darauf, dass die Oberfläche des Transfer-Effekts nicht mit der Plastik-Umverpackung in Berührung kommt. Der selbstklebende Effekt könnte daran haften bleiben.